Die Gartenarbeit im Juni richtig durchführen

Im Grunde können in jedem Monat im Jahr, verschiedene Gartenarbeiten durchgeführt werden, die vom Pflanzen neuer Blumen bis hin zum Schneiden von Büschen und Bäumen reichen. Dementsprechend können auch im Monat Juni einige wichtige Arbeiten vorgenommen werden, die die Gartenpflege betreffen.

Besonders hierbei zu erwähnen, ist natürlich das regelmäßige Gießen der ganzen Pflanzen und Beete im Garten, die vor allem in diesem relativ warmen Monat viel Wasser benötigen.

Hierfür kann unter anderem Wasser aus der Leitung genutzt werden, jedoch ist es meist sinnvoller Regenwasser zu verwenden. Das Regenwasser ist dabei nicht nur besser für die Umwelt, sondern schont auch den Geldbeutel. Ferner kann es auch sinnvoll sein, den Rasen zu gießen oder mit einem Rasensprenger zu bewässern, sodass dieser nicht eintrocknet und somit nicht mehr richtig wächst. Ebenfalls ist noch beim Gießen zu benennen, dass das Wasser für bestimmte Pflanzen oder auch den Rasen, mit speziellen Düngern versehen werden kann, um den Blumen beim Wachsen zu helfen.

Weitere Arbeiten, die im Juni durchgeführt werden können

Neben den herkömmlichen Arbeiten im Garten, wie Rasenmähen und Bewässern, können im Juni noch weitere Aufgaben durchgeführt werden. Hierzu gehört unter anderem, dass in diesem Monat verschiedene Pflanzen, wie:

erdbeeren-genuss

Immer ein Genuss: Erdbeeren

– Erdbeeren
– Himbeeren
– Zweijährige Blumen
– Gemüsesorten
– Diverse Zierpflanzen

ein zweites Mal ausgesät werden können. Auf diese Art ist es unter anderem möglich, von den Erdbeeren oder den Gemüsepflanzen im gleichen Jahr noch eine zweite Ernte zu erhalten. Hierbei kann genauso wie bei der ersten Saat vorgegangen werden, wobei es vor allem bei den Erdbeerpflanzen sinnvoll ist, unter ihnen Stroh auszulegen, um den Ertrag zu erhöhen und diese Pflanzen zu schützen.

Wichtig bei der Aussaat zu beachten ist, dass einige der Nutzpflanzen nicht im Freien ausgesät werden sollten, sondern in einem Gewächshaus. Besonders dabei zu benennen sind:

– Blumenkohl
– Eissalat
– Kohlrabi
– Küchenkräuter
– Winterlauch
– Monatserdbeeren

Alle weiteren Gemüse- und Obstsorten für den Juni können unter freiem Himmel angebaut werden, wenn es hier ein ausreichend großes Beet gibt.
Neben der Aussaat der ganzen Nutzpflanzen können im Juni natürlich auch viele Früchte und Gemüsesorten geerntet werden. Hierbei besonders zu erwähnen sind Blumenkohl, Spinat, Rettich und Kopfsalat, um nur einige zu benennen. Hinzu kommt auch noch eine recht gute Auswahl von Kräutern wie Dill und Petersilie, die ebenfalls im Juni zum Kochen genutzt werden können.
Letztlich ist bei der Gartenarbeit im Juni noch durchaus von großer Bedeutung, dass vor allem einige Gemüsearten, wie die Tomaten und Kürbispflanzen, richtig gepflegt werden müssen, sodass sie schon bald eine umfangreiche Ernte abwerfen. Zu der Pflege der Tomaten und Kürbispflanzen gehört unter anderem, dass bei diesen die jungen Triebe abgeschnitten werden, sodass die Pflanze anschließend stärker wachsen kann. Hierbei ist es wichtig nur die Triebe abzuschneiden, die sich an schon gewachsenen Ästen bilden.

Was bei den Gartenarbeiten im Juni zu beachten ist

Besonders wichtig im Juni zu wissen und zu beachten ist, dass in diesem Monat die Pflanzen und Bäume nur wenig oder gar nicht geschnitten werden sollten, um sie im Wachstum nicht zu behindern. Zudem kann es dazu kommen, dass die Ernte kleiner als erwartet ausfällt, wenn die jeweiligen Pflanzen zu stark beschnitten wurden. Ferne ist noch zu beachten, dass einige Gemüsesorten im Juni nicht mehr geerntet werden sollten.

Besonders wichtig hierbei sind alle Spargelsorten und Retticharten, die meist nach dem 24. Juni neue Triebe und Blätter ausbilden. Der Grund dafür, dass diese Gemüsearten nicht geerntet werden sollen ist, dass sie somit den Rest des Sommers neue Kraft für das nächste Jahr tanken können. Ebenfalls sollte noch beachtet werden, dass die Gartenarbeit bei dem mitunter sehr warmen Wetter nicht übertrieben wird, um keine gesundheitlichen Schäden zu riskieren.

Speak Your Mind

*