Sommer 2013 am Gardasee – das sollten Sie beachten!

Wer seinen Sommerurlaub am Lago di Garda verbringen möchte, sollte unbedingt darauf achten, dass er eine passende Unterkunft bucht. Grundsätzlich ist es möglich, dass verschiedene Ferienobjekte gebucht werden. Gerade Ferienhäuser und Ferienwohnungen werden dabei besonders gerne gebucht, was daran liegt, dass sie für Paare und Familien gut geeignet sind, die sich selbst versorgen wollen. Zur Selbstversorgung gehört dabei, dass entsprechend selbst eingekauft und gekocht werden kann und der Tag zeitlich so gestaltet werden kann, wie es die Urlauber möchten.

Es gibt viele schöne Orte am See, in denen ein Urlaub ohne Probleme möglich ist. Vieles hängt jedoch von der persönlichen Neigung der Urlauber ab – Wandern, Sport oder einfach nur Relaxen ist am See ohne Probleme möglich. Die einzelnen Hotelanlagen und Unterkünfte sind komplett nach dem Geschmack der Urlauber gestaltet, so dass für jedes Interesse etwas Passendes vorhanden ist.

Torbole und Riva del Garda für Wassersportler

Wassersportler haben es gerade im Norden des Sees sehr leicht. Die täglich ankommenden Fallwinde sorgen dafür, dass es gerade am Nordufer in Riva del Garda und auch in Torbole für Wassersportler jede Menge an Möglichkeiten gibt. Egal ob Surfen, Segeln oder sogar Tauchen, hier ist so ziemlich alles möglich. Auch mit dem Katamaran kann der See perfekt befahren werden. Es gibt entsprechend viele Tauchschulen und auch Surfangebote.

Dabei können Anfänger Kurse belegen und auch Profis können die Fläche des Sees nutzen, um sich auf dem Wasser fortzubewegen. Wer gerne surfen möchte, sollte in jedem Fall darauf achten, dass genug Wind vorhanden ist, was am Lago di Garda perfekt möglich ist. Anfänger können sich in den Segel und Surfschulen vor Ort umschauen und sogar Materialien ausleihen.

Ferienhaus mit Pool buchen
Wer nicht unbedingt Wassersport treiben möchte, der sollte sich Gedanken über ein schönes Ferienhaus machen. Ein Ferienhaus mit Pool für Familien ist hier meist die richtige Lösung. Wer gerne Schwimmen geht und dabei einen wirklich schönen Blick auf den Lago di Garda haben möchte, der ist mit dem Pool in jedem Fall gut dabei und kann sich einfach mal entspannen.

Gerade Familien mit Kindern und Menschen, die einen harten Arbeitsalltag hinter sich haben, freuen sich über entsprechende Ferienhäuser mit Schwimmbad, die es rund um den See gibt. Wer gerne einkaufen geht, sollte darauf achten, dass er auch zu den entsprechenden Terminen unterwegs ist.

Markt am Gardasee – kulinarische Spezialitäten
Der Markt am Gardasee besticht vor allem durch kulinarische Spezialitäten. Wein, Milch und Käse werden besonders gerne von den Urlaubern gekauft, was daran liegt, dass hier die Qualität stimmt. Gerade hochwertige Waren werden am Gardasee über Wochenmärkte gekauft und sehr gerne angeboten. Darüber hinaus werden auch typische Mitbringsel der Urlauber und Touristen zum Kauf angeboten. Ledergürtel und Taschen aus Leder zählen zu den Produkten, die besonders gerne gekauft werden.

Auch Schuhe und Sonnenbrillen sowie Hemden und Hosen werden von den Händlern am Wochenmarkt oft gekauft. Die Informationen zum Thema Termine Wochenmarkt am Gardasee sind für alle Interessenten online erhältlich. Oftmals findet der Markt in mehreren Städten gleichzeitig statt, so dass immer etwas Passendes gefunden werden kann.

Speak Your Mind

*